Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Freiwilligen Feuerwehr Neu Zittau. Schauen Sie sich auf unserer Website um und erfahren Sie mehr über die ehrenamtlichen Tätigkeiten in der FF Neu Zittau - Einsätze, Technik, Chronik und erfahren sie mehr über die Aktivitäten in der Kinder - und Jugendfeuerwehr.  Informieren sie sich über die ehrenamtliche Arbeit der First Responder Gruppe Neu Zittau.

Letzter Einsatz 43/2022 - 06.09.2022 22.32 Uhr  H: Oel Land

Kinderfeuerwehr Gosen - Neu Zittau

 Der nächste Dienst findet am Di. 27.09.2022 um 17 Uhr im Gerätehaus der FF Gosen statt.

Jugendfeuerwehr

Der nächste Dienst findet am Di. 04.10.2022 um 17 Uhr im Gerätehaus der FF Neu Zittau statt.

Einsatzabteilung

Dienstplan für die Ausbildungsdienste 14 tägig, um 18.30 Uhr im Geräthaus der FF Neu Zittau - jetzt online. Kurzfristige Änderungen möglich.

Unsere Dienstpläne:

Einsatzabteilung

Jugendfeuerwehr 

Kinderfeuerwehr

Wettervorhersage 19.09.- 25.09.2022

Aktuelles von der Freiwilligen Feuerwehr Neu Zittau

Dorffest - 02.09.-04.09.2022


Zum 11. Dorffest der Gemeinde Gosen Neu Zittau präsentierten sich die Kinderfeuerwehr mit einem Löschangriff, mehr unter Kinderfeuerwehr!

Auch unsere Einsatzkräfte von Morgen, die Jugendfeuerwehr Neu Zittau, präsentierte sich bei einem Einsatz VU mit P, mehr lesen unter Jugendfeuerwehr!

Auch die Kameradinnen und Kameraden aus beiden Gemeinden Neu Zittau und Gosen präsentierten ihre neuen Löschfahrzeuge!


Dienstplan der Jugendfeuerwehr - 04.08.2022


Der neue Dienstplan der Jugendfeuerwehr Neu Zittau für das zweite Halbjahr 2022 ist online. 

Ausbildungsdienst gemeinsam mit unserer Jugendfeuerwehr - 22.07.2022


Am Freitag stand der gemeinsame Ausbildungsdienst mit der Jugendfeuerwehr Neu Zittau auf dem Dienstplan... 

Dienstplan der Kinderfeuerwehr - 13.07.2022


Der neue Dienstplan der Kinderfeuerwehr Gosen-Neu Zittau für das zweite Halbjahr 2022 ist online. 

Übernahme von der Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr - 05.07.2022


Am Dienstag wurden wieder mehrere kleine,  feuerwehrbegeisterte Kameraden in den Dienst der Jugendfeuerwehr Neu Zittau übernommen. Habt Ihr auch Interesse an Feuerwehr und möchtet mehr über die Arbeit in der Kinder- und Jugendfeuerwehr erfahren, dann informiert euch auf unseren Seiten der Kinderfeuerwehr Gosen-Neu Zittau und der Jugendfeuerwehr Neu Zittau

Achtung Hitze! - 18.06.2022

Bitte lasst uns nicht im Auto!

Trotz zahlreicher Warnungen, auch wenn es nur kurz ist, Hitze kann tödlich sein! Das Auto heizt sich schnell auf, unerträgliche Temperaturen entstehen.
Lasst eure Liebsten in den Sommermonaten nie alleine im Auto zurück!

Rauchmeldertag 2022 - Freitag 13. Mai

Rauchmelder retten Leben!

Wissen Sie wann das letzte Mal Ihre Rauchmelder überprüft wurden?  
Prüfen Sie am besten mindestens 1 x jährlich die Funktionsfähigkeit Ihrer Rauchmelder. 

Denn schnell geraten die Überprüfungen dieser kleinen Lebensretter in Vergessenheit und nur  

funktionierende Rauchmelder retten Leben!  

Am besten prüfen Sie immer zum bundesweiten Rauchmeldertag.

Mehr Informationen auf dem Infoportal für Verbraucher - Rauchmelder retten Leben !

04. Mai 2022

04. Mai Internationaler Tag der Feuerwehrleute

Der Heilige Florian der Schutzpatron der Feuerwehren. Florian von Lorch – so sein eigentlicher Name –  Er war römischer Offizier und Oberbefehlshaber einer Einheit zur Feuerbekämpfung. 

Das Ehrenamt ist nicht selbstverständlich!
#DEINENACHBARNBRAUCHENDICH

16. April 2022

Spreetreiben 2022

Die FF Neu Zittau hat das 25. Spreetreiben unterstützt.

Ein Team der Einsatzabteilung Neu Zittau begleitete diese Veranstaltung mit dem Rettungsboot von Neu Zittau bis zum Strandbad Erkner und das First Responder Team Neu Zittau war vor Ort in Erkner im Einsatz.


Die FF Neu Zittau nahm erfolgreich mit ihrer selbstgebauten Schwimmhilfe am 25. Spreetreiben teil.

2022 - Wir waren dabei!

25. Spreetreiben

25. Spreetreiben

25. Spreetreiben

25. Spreetreiben

25. Spreetreiben

25. Spreetreiben - Danke an alle Helfenden!

13. April 2022

21. März 2022

Sirenenalarmierung!

Sirenenalarmierung, Fluch oder Segen unserer Gemeinde – ein Thema, welches überall im ganzen Land in der Vergangenheit und auch in Zukunft kontrovers diskutiert sein wird! Weiterlesen ...

Created with Sketch.

Die Sirene ertönt! 

Da gibt es die einen, die sich ärgern und wieder einschlafen, die anderen, die sich ärgern und nicht wieder einschlafen, dann gibt es die - die warten das ihnen geholfen wird und dann gibt es die Anteilnehmenden, die am darauffolgenden Tag sagen: „Musstet ihr wieder raus - was war denn los?“ und es gibt eben jene Freiwilligen Frauen und Männer, die einfach aufstehen und helfen und diese Sirenen - Diskussion nicht nachvollziehen und nicht verstehen können. 

Das neue Zeitalter hat begonnen, die Anwendung neuer und modernster Technik, wie den tragbaren digitalen Meldeempfängern (sog. DME, Pager, Melder, Piepser oder Pieper genannt) oder die Handy APP - Alarmierungen oder die SMS - Alarmierungen, alles großartige Funktionen, aber sie bergen auch die großen Gefahren von möglichen Störungen oder Totalausfällen, so dass eine sichere sog. Stille Alarmierungen nicht mehr gewährleistet sind. Je moderner die Technik wird und ihre Anwendungen finden, umso störanfälliger sind all diese modernen und hochkomplexen, digitalen Meldesysteme.  

Die Sirenenalarmierung, wurde mit der Beendigung des Kalten Krieges und der Demontage dieser Anlagen in einigen Gebieten völlig abgeschafft. Fakt ist, das überall dort wo sie abgeschafft wurden, seit längerem und gerade jetzt aus aktuellem Anlass durch den militärischen Konflikt - dem Krieg in der Ukraine - wieder darüber nachgedacht wird, Sirenen zu installieren. Heute wächst die Zahl der zu Warnungszwecken betriebenen öffentlichen Sirenen kontinuierlich. Mit Hilfe von Fördermitteln werden in vielen städtischen – und ländlichen Gebieten neue Sirenenanlagen, installiert und betrieben oder auch modernisiert. 

Sirenen haben eine Weckfunktion, sie sind laut, sorgen für Aufmerksamkeit und sind über weite Entfernungen noch zu hören. Und das ist gut so! 

Auch wir die FF Neu Zittau haben Probleme, für dieses Ehrenamt der Freiwilligen Feuerwehr Frauen und Männer zu begeistern. Umso wichtiger ist die Sicherstellung das die vorhanden ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und -männer die Alarmierung hören. Sich nur auf Pieper und Co. zu verlassen, um das Abwehren von Gefahren für Mensch und Tier zu sichern, reicht leider nicht aus.

 

Durch eine bei der Leitstelle hinterlegte komplexe Gemeinsame Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) für die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinden im Amt Spreenhagen ist geregelt und sichergestellt, dass optimale Alarmierungen in Abhängigkeit vom Alarmierungsstichworten und somit geeignete und erforderliche Rettungsmittel, schnell am Einsatzort für das Schadensereignis zur Verfügung stehen. 
 

Richtiges Handeln in Notsituationen - Unwetter, Feuer, Hochwasser, Gefahrstoffe, sonstigen Gefahren und zum Schutz der Zivilbevölkerung, durch Aufklärung! 

 

Rechtzeitiges Handeln in Notsituationen - Unwetter, Feuer, Hochwasser, Gefahrstoffe, sonstigen Gefahren und zum Schutz der Zivilbevölkerung, durch das Ertönen der Sirene! 

 

In der Gemeinde Neu Zittau ertönt nachts die Sirene bei Personenschaden und/oder Brand! Tagsüber ertönt die Sirene bei allen Schadensereignissen jeglicher Art und somit auch bei einer Ölspur oder auslaufenden Betriebsmittel. 

 

Immer wieder hört man Stimmen der Bürger: innen unserer Gemeinde: 

„Muss denn bei einer Ölspur die Sirene ertönen, muss das denn wirklich sein?“ 

Die Antwort ist ganz klar: „ Ja!“ 

Wir stellen uns folgendes Schadensereignis / Situation vor: 

Es ist Dienstag 7:35 Uhr - eine Ölspur in der Berliner Straße im Schul- und Kita Fahrbahnbereich – die Verkehrsampel für den fließenden Verkehr schaltet auf Rot – die Fußgänger bekommen Grün und laufen los – das Auto kommt herangefahren rutscht und erfasst einen oder womöglich mehrere Überquerende! Unverzügliches Abwenden einer Gefahr für Mensch und Tier! Alarmierung durch die Leitstelle, tagsüber mit dem Auslösen der Sirene zur Sicherstellung, dass die dünne Personaldecke der im Ort anwesenden verfügbaren Kräfte die Alarmierung hört:  Anfahrt mit Blaulicht und Sondersignal! AAO - Alarmierung bei Schadensereignissen der Gemeinde Gosen-Neu Zittau tagsüber, gemeinsam mit beiden Wehren FF Neu Zittau und FF Gosen! 

 

Immer wieder hört man Stimmen der Bürger:innen unserer Gemeinde: 

„Muss denn das Feuerwehrauto nachts, wo alles schläft und sowieso niemand auf der Straße ist, mit Martins-/Einsatzhorn fahren?“ 

Die Antwort ist ganz klar: „Ja!“ 

Dies ist gesetzlich in den Paragraphen §35 und §38 der StVO geregelt. Das Fahren mit Sonderrechten für die Erfüllung hoheitlicher Aufgaben ist dringend geboten und Blaues Blinklicht zusammen mit dem Einsatzhorn darf nur verwendet werden, wenn höchste Eile geboten ist, um Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden, eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung abzuwenden, flüchtige Personen zu verfolgen oder bedeutende Sachwerte zu erhalten.
 Es ordnet an: "Alle übrigen Verkehrsteilnehmer haben sofort freie Bahn zu
schaffen". 

 
Die Sirenenalarmierung muss im Sinne der Sicherheit in Kauf genommen werden. Und bei dem Ertönen vom Sirenenalarm - 3 x 15 Sekunden Dauerton - wissen die Bürger: innen, dass ihre Freiwillige Feuerwehr Neu Zittau wieder arbeitet! 

Sirenenalarmierung: Machen Sie sich mit den zu hörenden Tönen vertraut.
Weitere Informationen Rund um dieses Thema, erhalten Sie auf den Seiten
des BBK - Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. 

01. März 2022

Waldbrandgefahrenstufen!

Aktuelle Waldbrandgefahrenstufen - Weiterlesen ...

Created with Sketch.

Waldbrandgefahrenstufen werden jedes Jahr vom 01. März bis 31. Oktober ermittelt, veröffentlicht und täglich um 8:00 Uhr aktualisiert. 
Seit der Waldbrandsaison 2014 werden die Waldbrandgefahrenstufen von 1 (geringe Gefahr) – bis 5 (sehr hohe Gefahr) einheitlich für alle Bundesländer dargestellt und entspricht dem internationalen Standard.

Die Waldbrandgefahrenstufen werden täglich für einen gesamten Landkreis ermittelt. Brandenburg verfügt über eine Waldfläche von rund 1,1 Millionen Hektar, dies entspricht ca. 37 Prozent der Landesfläche.

Informationen, Fragen und Antworten zum vorbeugenden Waldbrandschutz erhalten sie auf den Internetseiten  Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK).

11. Februar 2022

Europäischer Tag des Notrufs am 11.02. - Weiterlesen ...

Created with Sketch.

Europäischer Tag des Notrufs am 11.2.

Eine europaweite, einheitliche Notrufnummer die 112 aus allen Fest - und Mobilfunknetzen gebührenfrei. Ein Notruf rettet Leben!

  1. Wo ist etwas passiert?
  2. Was ist passiert?
  3. Wie viele Verletzte? Bei Kindern: Welches Alter?
  4. Welche Art von Verletzungen/Erkrankung liegt vor?
  5. Warten Sie auf Rückfragen!